SCRIPT LANGUAGE="JavaScript">

Russland Teil 1 7.7.06

In meiner ganzen Freizeit habe ich vor Langeweile und unnütze Dinge tun fast keine Zeit mehr gefunden meine Welteroberung fort zu setzen. Dieses mal sollte es also nach Russland gehen, es war ein Geheimtipp, den mir The Brain gab, und der hat immer Gute Ideen... dachte ich bis zu dem zeitpunkt zumindest.
Mein Plan war einleuchtend: Wir hatten Eimerweise überreife Kirschen im garten, ich habe mir also einen Eimer geschnappt und bin nach Russland zum Präsidenten.
Der Präsident saß mir gegenüber und wir versuchten zu verhandeln. Er hatte aber kein Interesse an Kirschen, was mich sehr verärgerte. Für einen moment verlor ich die Beherrschung und warf eine Kirsche nach ihm. Ich traf seinen Arm, und seine Bodyguards stürzten sich zuerst auf ihn um ihn "In sicherheit vor mir" zu bringen und dann schnappten sie mich. Wer verwechselt denn bitte einen kirschfleck mit Blut? Nun ja, schon bald durfte ich ein wunderschönes gefängnis von innen besichtigen. Zum Glück konnte ich vorher noch meinen amerikanischen Star-Anwalt anrufen.
Am nächsten Tag war die Verhandlung. Mein Anwalt war spitze er boxte mich geschickt heraus, im wahrsten Sinne des Wortes... leider hat er jetzt mehrere Klagen am Hals wegen 2 Nasenbrüchen, einer ausgekugelten Schulter und anderen körperlichen Versetzungen. Nun ja ein bischen verlust ist immer. Ich war jedenfalls wieder frei, und Anwälte gibt es schließlich wie Sand am Meer, was mich in dem Moment aber weniger interessierte.
Für die Nacht suchte ich mir in einer kleinen Absteige ein Zimmer um über mein weiteres Vorgehen nachzudenken.
7.7.06 19:11


Russland Teil 2 8.7.06

Eine Nacht nachdenken war wirklich die beste Idee. Ich habe durch die neuen Medien mit meinem eventuell neuen Berater (wir müssen uns noch über die Bezahlung einig werden) geredet und dieser hat mich auf eine kolossale Idee gebracht.
Ich schlich mich also noch in der Nacht ins Schlafzimmer des Präsidenten, fesselte ihn, weckte ihn dann und dann, dann habe ich eine Gänsefeder genommen und ihn unter den Füssen gekitzelt. So lange bis er nach Luft japsend sagte ich solle zu dem Bild zu seiner rechten gehen. ich also zu dem Bild, habe es bei Seite geschoben und zum Vorschein kam ein Tresor. Der Präsident diktierte mir den Code und ich öffnete den Tresor. Drin fand ich die Besitzerurkunde des Landes Russland. Ich habe sie also umgeändert auf meinen Namen und der Präsident hat sie unterschrieben. Und so gehörte Russland mir. Ich ließ den Präsidenten unter meiner Aufsicht in seinem Amt, um keine große Aufmerksamkeit zu erwecken, und machte mich dann auf den Weg nach Hause um die Sache mit dem Berater zu klären.
8.7.06 12:44


Mein Berater

Nun hat die baldige Herrin der Erde einen Berater.
und dieser hat auch sogleich seine erste wunderbare Handlung getan. Er hat mir eine Übersicht gebastelt. ich finds toll. Ihr dürft bestaunen:




Herzlichen Dank an meinen Berater *knuddel*
8.7.06 17:09


Hochzeit und Geburtstag

gestern abend war ich nun mit meiner Familie auf der Hochzeit meines Cousins. War mehr ne Party, wo eben die ganze Verwandtschaft war und es war ganz cool. um 21 uhr gabs Fussball auf einer großen leinwand und es war ein tolles Spiel, findet ihr nicht auch?
Nunja später am Abend hat mein Onkel bzw. mein anderer Cousin Musik gemacht, und die Tanzfläche war teilweise voll, und größtenteils von den leuten im Alter meiner Eltern und älter. War aber ganz cool.
Um viertel vor 1 sind wir dann nach hause gefahren und mein Bruder und ich sind noch durch den Garten zu unserer Cousine die ihren Geburtstag gefeiert hat gegangen. Bis halb 5 musste mein Bruder diskutieren, war aber sehr amüsant. Gelernt haben wir den tollen Spruch: Die Dehydration ist der größte Feind des Trinkers.

So das war die Kurzfassung.
9.7.06 15:09


mal so allgemein

Als erstes will ich ma ansagen das meine web.de emailaddy nicht mehr klappt also nur noch auf yahoo schreiben, und wer die nicht hat und wissen will fragt mich einfach persönlich.

So heute macht mein Bruder über den Tag eine Lan. Ist ganz lustig und raubt keinen schlaf.
Meine Schwester und ich sollten dann eben Altkleider und Altglas wegbringen, wir pack.profis hatten mühe den kram ins Auto zu bekommen, haben dann aber alles wunderbar geschafft, sind also wieder zu hause plötzlich schreit meine Schwester: "Neeeeiiinn, guck mal!" Ich gucke hinten ins Auto, hatten wir einen Sack auf der Rückbank liegen der nicht mehr in den Kofferraum gepasst hatte...wir also wieder los. und das bei der Hitze, haben dann fast das Radio kaputt bekommen, aber durch dran rumschalten hats wieder geklappt. Heute irgendwie zu verpeilt. letzte Nacht auch kaum geschlafen und mir bis 3 uhr Trickfilme reingezogen.



So und nun ganz wichtig:
AM 22.7. MITBRING-PARTY
bei uns im Garten.

Das Bedeutet ihr seid eingeladen, solltet nur Bescheid sagen wer, also wie viele und was ihr an Getränken besorgt! Also auf jeden mal ansagen, damit wir euch sagen können ob das schon jemand anderes mitbringt oder nicht!
12.7.06 17:00


Kirmes

Gestern waren wir in Düsseldorf auf der Kirmes. Die ist wirklich riesig und nachts sieht das toll aus. sind irgendwann bei sonnenuntergang über die Brücke auf die andere Seite gegangen und haben uns da hingesetzt und noch was getrunken. Die Ina hat uns erklärt wie die uhr an dem Turm funktioniert, das sind nämlich nur so Lämmchen. Ist interessant.
16.7.06 17:48


Weisheit des Wochenendes

Ein Grashüpfer kann sich bis zu etwa 95 kmh auf der Windschutzscheibe eines Bärchens halten.
16.7.06 17:49


kostenlos Bilder hochladen
19.7.06 15:59


Gratis bloggen bei
myblog.de